Bauen im Bestand
Tel. +49 (0)6062/9442-0 · info@wernermader.de

Bauen im Bestand

Alle Bauwerke, gerade solche mit historischer Bausubstanz sind in besonderem Maße zusätzlich zu den Umwelt- und Witterungseinflüssen, zeitbedingtem Verfall ausgesetzt. Deren Erhaltung und Konservierung für die zukünftigen Generationen liegt in unserer Hand und nur eine sachgerechte Wiederherstellung und Erhaltung der historischen Bausubstanz, in Absprache mit Denkmalamt und weiteren beteiligten Behörden, kann dabei in Frage kommen. Faktoren wie Zeit, Kosten aber vor allem die Qualität sind dabei entscheidende Kriterien. Eine denkmalgerechte Sanierung gelingt Ihnen am Besten im Trockenspritzverfahren. Dabei gehen eine moderne Arbeitsweise, fortschrittliche Technik, sichtbarer Fortschritt und bauwerksbezogene Materialien Hand in Hand. In stetiger Zusammenarbeit mit Materialprüfungsanstalten, entwickelte sich nicht nur das Material weiter, sondern auch unsere Maschinentechnik. Die Gesamterscheinung des Ensembles im Auge, arbeiten Sie zusammen mit unseren Maschinen an einer hohen und gleichbleibenden Qualität.

Mit unseren Maschinen erfüllen Sie, bei sachgemäßer Verwendung, alle DIN-Normen und Richtlinien.

Gerne beraten wir Sie und teilen unsere Erfahrungen mit Ihnen. Nutzen Sie bitte hier das Kontaktformular oder rufen Sie uns an Tel. +49 (0)6062/9442-0.  

 

 


 

WM-14 FU Neue Generation

  IMG 5426 tw grad heller  1280x720

IMG 5476abc  1280x720  IMG 5678 IMG 5699 Kopie sehr eng  1280x720

 

 

 

 

 

Durch die Modifikation im Aufbau des Grundgestells ist die Beweglichkeit der
Maschine um ein Wesentliches einfacher geworden.

Das Einstellen der Maschine wurde optimiert, wir haben die Bedienelemente zur
Einstellung konstruktionstechnisch zentral angeordnet. Dabei wurde der Endschalter
für das Trichtersieb neu gestaltet.

Ansonsten entspricht sie von der Leistung und der Ausstattung der „alten“ Generation.

Geprüft für SPCC-Mörtel nach ZTV-ING.

 

pdf icon tech­ni­sche Info zum Down­load

 


 



WM-05 FU

  • Verarbeitungsmenge: 0,5 bis 2,0 m³/h
  • Rotordrehzahl: 3 bis 13,5 U/min
  • Antrieb: Elektrisch 3 kW
  • Max. Korngrösse: 8 mm
  • Max. Druck: 4 bar
  • Förderdistanz: bis zu 300 m
  • Gewicht: 300 kg
  • Maße lxbxh: 1350 x 650 x 1120

Die WM-05 FU ist unser Kompakt-Modell als Rotormaschine und eignet sich besonders für den Einsatz von Trockenspritzmörtel, SPCC-Mörtel, Trockenspritzbeton und für kleinere Sandstrahlarbeiten. Diese Trockenspritzmaschine benötigt zwei Dichtungsplatten und ist zur stufenlosen Regelung der Drehzahl mit einem Frequenzumrichter ausgestattet.
Im Lieferumfang ist eine Fernbedienung für START und STOP (Material und Luft) und für NOTAUS enthalten (Kabellänge 50 Meter). Optional bieten wir für die WM-05 FU eine Funkfernbedienung an.
Geprüft für SPCC-Mörtel nach ZTV-ING.


pdf icon technische Info zum Download